Überspringen und zum Inhalt gehen →

Im Schlossmuseum Linz – Zwischen Riesenhai und Fliesentisch

Du bist auf der Suche nach einem Ausflugsziel in Linz für jedes Wetter? Dann könnte ein Besuch im Schlossmuseum Linz genau das Richtige für dich sein. Komm, ich erzähle dir von unserem Ausflug dorthin!

Kennst du das auch aus deiner Stadt? Da gibt es einen Ort, eine Sehenswürdigkeit, ein Museum, den du schon ewig kennst, wo du schon zigmal vorbeigegangen bist und trotzdem warst du noch nie drinnen? So ging es mir mit dem Schlossmuseum in Linz. Am Spielplatz daneben waren wir schon ein paar Mal. Den Ausblick auf die Stadt haben wir auch schon öfters genossen. Doch hinein haben wir es nie geschafft. Vor kurzem war es dann doch soweit. Papazuhause goes Schlossmuseum!

Schlossmuseum Linz
Findet Nemo mitten im Schlossmuseum Linz. Hier wirst du mit deiner Familie viel über Geschichte, Natur und Technik lernen.

Wie war unser Besuch im Schlossmuseum Linz?

Ursprünglich wollte ich beruflich hin, um kurz für einen Auftragstext zu recherchieren. Dann war da auch noch ein eigenes Event zum Thema Katzen. Damit war auch der Matz sofort restlos überzeugt. MIJNA!! (seine Interpretation von „Miau“ und aktueller Ausdruck für „Katze“) Gesponsert wurde das Event von einer großen Tageszeitung, deren größter Fan ich definitiv nicht bin. Aber Katzen und freier Eintritt ließen mich darüber hinwegsehen. Geschenkter Gaul und so.

Unter freudigen MIJNA, MIJNA Rufen machten sich Vater und Sohn auf den Weg. Ausnahmsweise waren wir mit dem Auto in der Stadt unterwegs. Parkplätze gibt es direkt oben beim Schloss um wohlfeile 50 Cent je 30 Minuten. Die vergleichsweise wenigen Parkplätze sind auf der Museums-Website übrigens nicht einmal angeführt. Daher würdet ihr vermutlich allen Beteiligten einen Gefallen tun, wenn ihr möglichst öffentlich zum Hauptplatz anreist und von dort oder von der Linzer Promenade den Berg rauf spaziert. Wenn es dennoch mit dem Auto sein muss: Ja, es gibt Parkplätze.

Schlossmuseum Linz
Hättest du gewusst, dass es in Oberösterreich Elche gibt?

Katzentag im Linzer Schlossmuseum

Beginnen wir unseren Besuch im Schlossmuseum mit der kleinen Sonderausstellung über Katzen. Kern der Ausstellung war ein Saal mit einigen lebendigen, aber großteils schlafenden Rassekatzen. Zusätzlich gab es viele nicht mehr lebendige, präparierte Katzen aus dem Linzer Biologiezentrum. Da gab es vom großen Tiger, über einen Gepard bis zur klassischen Hauskatze einen interessanten Vergleich der ganzen Katzenarten. Wissenschaftlicher Höhepunkt waren die lustigen Katzenvideos, die über zwei Beamer gezeigt wurden. Da waren schon ein paar sehr lustige Klassiker dabei.


Cat-Content, wie dieses Video war ebenfalls Teil der Ausstellung


Die Sonderausstellung hatte allerdings auch Auswirkungen auf das restliche Museum. Wo es nur irgendwie möglich war, wurde dabei in den anderen Bereichen Verbindungen zu Katzen hergestellt und es gab eigene Führungen rund um unsere geliebten Samtpfoten und ihre Artgenossen.

 

Historische Ausstellung

Passend zu den alten Schlossgemäuern nimmt die historische Ausstellung einen großen Teil des Schlossmuseums Linz ein. Hier findet ihr viele interessante Exponate, die dir die Geschichte Oberösterreichs näherbringen. Funde aus der Römerzeit, uralte Bauernstuben, alte Waffen und natürlich viele Überbleibsel der beiden Weltkriege. Über die Zeit zwischen den beiden Kriegen gibt es übrigens momentan ebenfalls eine interessante Sonderausstellung.

Schlossmuseum Linz
Schöner wohnen in Linz der 1950er Jahre.

Linzer Alltagskultur im Schlossmuseum

Kultig wird es im Bereich für die oberösterreichische Alltagskultur. Hier erwarten dich ganze Linzer Wohnzimmer aus den 50er und 70er Jahren. Vor allem beim Fliesentisch im 70er-Wohnzimmer musste ich schmunzeln. Alltagsgegenstände wie Geschirr, Spielzeug, technische Geräte und vieles mehr lassen einen in Erinnerungen schwelgen. Eine alte Juniortüte, der Vignetten-Man und eine Kiste Stollwerk weckten bei mir jeder Menge Erinnerungen an alte Zeiten. Bin gespannt, welche Dinge das bei dir tun werden.

Schlossmuseum Linz
Eines meiner Highlights: dieses Wohnzimmer aus den 70er Jahren inklusive Fliesentisch – RTL2 lässt grüßen.

Der Natur auf der Spur

Als Nächstes haben wir uns die Naturausstellung angesehen. Die Flora und Fauna Oberösterreichs, sowie ihr Geschichte könnt ihr hier ganz genau kennen lernen. Echte Fische und viele weitere Präparate waren für unseren Matz besonders spannend. Endlich einen lebensgroßen Bären, einen Dachs und verschiedene Fische zu sehen, war ein tolles Erlebnis für ihn. Mich hat vor allem der Riesenhai beeindruckt, der vor vielen tausend Jahren, als Oberösterreich noch von einem Meer bedeckt war, seine Runden gezogen hat. Der lebensgroße Elch hat mich kurz verwundert. Zu Hause konnte ich es nicht lassen und musste kurz recherchieren. Ja tatsächlich, in Oberösterreich gibt es Elche zumindest hin und wieder. Sie kommen (vermutlich) aus Südpolen und drehen alle paar Jahre eine große Runde und kommen dabei im Wald- und Mühlviertel vorbei. #bildungsauftragerfüllt

Schlossmuseum Linz
Vom Aquarium mit den Donaufischen war unser Matz besonders fasziniert.

Dauerausstellung: Technik

Als letzte Ausstellung haben wir uns den Technikbereich angesehen. In Sachen Technik hat sich in Oberösterreich rund um Voest, Rosenbauer & Co. natürlich immer schon viel getan. Dementsprechend interessante Ausstellungsstücke gibt es hier zu bewundern. Mir persönlich haben die originalen Flugzeugsitze besonders gut gefallen. Für den Sohnemann war das alte und als solches fast nicht erkennbare Feuerwehrauto das größte Highlight.

Zum krönenden Abschluss haben wir uns noch den Rastplatz mit Ausblick angesehen. Das ist ein kleiner Pausenraum über dem Kassabereich mit Getränke-Automat und einem herrlichen Ausblick über Linz. Da haben uns die mitgebrachten Birnenstücke gleich noch etwas besser geschmeckt.

Schlossmuseum Linz
Jede Menge Alltagstechnik der vergangenen Jahrzehnte.

Fazit

Wenn du mit deiner Familie mal ein Ausflugsziel in Linz suchst, kann ich dir das Schlossmuseum Linz absolut empfehlen. Bei jedem Wetter ist es eine interessante Alternative für alle, die sich gerne mit der oberösterreichischen Geschichte rund um Kultur, Alltag, Natur und Technik beschäftigen oder einfach mehr darüber erfahren möchten. Wir kommen bestimmt wieder! Vielleicht sehen wir uns dann ja dort. Ich bin der, der ganz fasziniert vor dem Riesenhai steht.

Schlossmuseum Linz
Zum krönenden Abschluss gibt es diesen genialen Ausblick auf Linz.

Published in Ausflugsziele


Blogheim.at Logo